Tag des Mittelstands 2019 - DER SMARTE BETRIEB VON MORGEN - Vom papierlosen Büro bis zur Künstlichen Intelligenz
Der digitale Strukturwandel ist vielfältig. Die Ansprüche von Kunden und Lieferanten verändern sich stetig. Gleichzeitig gibt es immer neue Möglichkeiten und „Tools“, um betriebsinterne Abläufe kostengünstiger und schneller zu organisieren. Wie können neue Impulse der Digitalisierung nutzbringend im eigenen Unternehmen eingesetzt werden? Wie und wo sollten Prozesse überdacht und neu organisiert werden? Welche Fallstricke sollten Beachtung finden? Diese und weitere Fragen möchten wir mit Ihnen an unserem diesjährigen Tag des Mittelstands angehen und klären. Abschließend lädt der Hamburger Senat zu einem Senatsempfang ein, um das Engagement mittelständischer Unternehmen in Hamburg zu würdigen.




Einlass, Registrierung & Marktplatz
14:00 Uhr
Einführende Diskussionsrunde
• André Mücke, Vizepräses der Handelskammer Hamburg
• Ute Mascher, Vorsitzende des Verbands Freier Berufe Hamburg
• Josef Katzer, Präsident der Handwerkskammer Hamburg
Moderation: Dr. Michaela Ölschläger, Handelskammer Hamburg
14:30 - 14:45 Uhr
Grußwort Dr. Peter Tschentscher, Erster Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg
Keynote: Wie der europäische Mittelstand die Digitalisierung meistert
• Prof. Dr. Björn Bloching, Senior Partner & Global Head of Roland Berger Digital
14:45 Uhr
Kaffeepause & Marktplatz
15:45 Uhr
Parallele Foren
• Zettelwirtschaft ade! Zeit und Geld sparen mit digitalem Dokumentenmanagement
• Mit der RFID-Technologie den Betriebsablauf optimieren
• KI: Welche bezahlbaren Anwendungsmöglichkeiten gibt es und wie kann der Mittelstand davon profitieren?
• Mobile, digitale Arbeitszeiterfassung statt Stundenzettel
16:15 Uhr
Ende des fachlichen Teils
17:45 Uhr
Senatsempfang im Rathaus
• Grußwort Michael Westhagemann, Präses der Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation
• Grußwort Ute Mascher, Vorsitzende des Verbands Freier Berufe Hamburg
18:00 Uhr
Ausklang bei Snacks und Getränken
19:00 Uhr